Berner Gymnasiast holt an Mathematik-Olympiade Gold

Bern

Der Berner Schüler Linus Rösler hat an der Schweizer Mathematik-Olympiade Gold gewonnen. Eine Bronzemedaille ging an den Berner Luc Schnell. Beide besuchen das Gymnasium Kirchenfeld in Bern.

Linus Rösler vom Gymnasium Kirchenfeld in Bern holte sich an der Schweizer Mathematik-Olympiade eine Goldmedaille.

Linus Rösler vom Gymnasium Kirchenfeld in Bern holte sich an der Schweizer Mathematik-Olympiade eine Goldmedaille.

(Bild: zvg)

An der Schweizer Mathematik-Olympiade (SMO) sicherte sich Linus Rösler vom Gymnasium Kirchenfeld in Bern eine Goldmedaille, wie die Organisatoren der SMO mitteilen. Eine der sechs Bronzemedaillen ging mit Luc Schnell ebenfalls an einen Schüler des Gymnasiums Kirchenfeld.

Wer an die 56. Internationale Mathematik-Olympiade (IMO) 2015 in Chiang Mai (Thailand) reisen wird, ist noch offen. Eine zusätzliche Prüfung wird laut Mitteilung nach entscheiden, wer dieses Jahr an die IMO in Thailand und die Middle European Mathematical Olympiad MEMO in Slowenien reisen darf.

Weitere erfolgreiche Berner

Die Bernerin Lara Gafner wird die Schweiz im Mai zum zweiten Mal an der Internationalen Philosophie-Olympiade, welche dieses Jahr in Tartu, Estland, stattfindet, vertreten. Sie holte sich Mitte März an der Schweizer Philosophie-Olympiade die Goldmedaille. Auch der Unterseener Gymnasiast Andrea Gebek gehört zu den Besten: Er schaffte es an der Schweizer Physik-Olympiade unter die besten fünf. Er reist im Juli nach Mumbai, um an der Internationalen Physik-Olympiade 2015 teilzunehmen.

mas/pd

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt