Zum Hauptinhalt springen

Berner Kantonspolizei schnappt Enkeltrickbetrüger

Die Berner Polizei hat am letzten Donnerstag einen Enkeltrickbetrüger in Olten SO dingfest gemacht.

Endstation Polizei: Ein Enkeltrickbetrüger konnte am vergangenen Donnerstag von der Kapo Bern in Olten angehalten werden.
Endstation Polizei: Ein Enkeltrickbetrüger konnte am vergangenen Donnerstag von der Kapo Bern in Olten angehalten werden.
Keystone

Erfolg für die Berner Polizei: Letzten Donnerstag konnten die Beamten einen Enkeltrickbetrüger in Olten SO amhalten.

Ein potenzielles Betrugsopfer hatte sich bei der Berner Kantonspolizei gemeldet, nachdem es von einem angeblichen Schwager aus Deutschland kontaktiert wurde.

Mehrere zehntausend Franken

Der «Schwager» bat den Mann am Donnerstagvormittag um einen Geldbetrag in der Höhe von mehreren zehntausend Franken, weil er sich in einer finanziellen Notlage befinde. Die Geldübergabe sollte im Laufe des Nachmittags an einem vereinbarten Treffpunkt in Wangen an der Aare stattfinden.

Nach einer weiteren telefonischen Kontaktaufnahme des «Schwagers» wurde die Geldübergabe nach Olten SO verschoben. Die Polizei konnte den mutmasslichen Betrüger in der Folge beim Bahnhof Olten schnappen.

Mann in U-Haft

Der Mann sitzt in Untersuchungshaft, wie Polizei und Staatsanwaltschaft für die Verfolgung von Wirtschaftsdelikten am Montag mitteilten.

Zur Identität des Verhafteten wurden keine weiteren Angaben gemacht. Weitere Ermittlungen seien im Gange.

SDA/cha

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch