Berner Schlager-Open-Air auf November verschoben

Bern

Bereits am Samstag hätte das erste Berner Schlager-Open-Air stattfinden sollen. Nun wurde es auf Anfang November verschoben.

Soll im November am ersten Berner Schlager-Openair - dann natürlich nicht «open air», sondern in der Festhalle von Bernexpo- auftreten: Francine Jordi.

Soll im November am ersten Berner Schlager-Openair - dann natürlich nicht «open air», sondern in der Festhalle von Bernexpo- auftreten: Francine Jordi.

(Bild: Steve Wenger)

Kurz vor seiner Durchführung zieht das erste Berner Schlager-Open-Air die Notbremse: «Aufgrund von unvorher­gesehenen organisatorischen Gründen» wird der Event vom 31. Juli (14 Uhr) auf den 7. November (18 Uhr) verschoben. Die Oltner Konzertagentur Stargarage teilte das am Donnerstagabend per Communiqué mit und bestätigte die Terminänderung auch auf ihrer Website. Zur Präzisierung der Verschiebungsgründe war niemand erreichbar.

Kann sein, dass das ebenfalls am 31. Juli terminierte und ebenfalls von Stargarage organisierte Flumserberg-Open-Air eine Rolle spielt. Nik P. und Semino Rossi wären beidenorts gebucht gewesen.

Klar ist, dass im November in Bern die Schlager nicht «open air» gesungen werden, sondern in der Festhalle von Bernexpo. Bereits gekaufte Tickets sind auch am zweiten Termin gültig oder können bei Ticketcorner zurückgegeben werden. Am spätherbstlichen Event auftreten werden laut Veranstalter etwa Francine Jordi, Beatrice Egli oder «Die Draufgänger». (jsz)

jsz

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt