Zum Hauptinhalt springen

Berner Velogrossanlass findet am 6. August 2017 statt

Am Sonntag, 6. August 2017, findet ein Rundkurs für Gross und Klein durchs Aaretal statt. Speziell für Biker wird auch der Gurten miteinbezogen.

Am Sonntag, 6. August 2017, findet im Aaretal ein Velogrossanlass statt (Archivbild).
Am Sonntag, 6. August 2017, findet im Aaretal ein Velogrossanlass statt (Archivbild).
Keystone

Die Gemeinden Allmendingen, Belp, Bern, Kehrsatz, Köniz, Münsingen und Rubigen haben Ende Oktober beschlossen, am ersten Augustwochenende 2017 den geplanten Velogrossevent als eigenes, vom slowUp unabhängiges Format durchzuführen. Ziel ist, dass der Berner Veloevent für Gross und Klein auch in den Folgejahren immer an einem der Augustwochenenden stattfindet.

Der Rundkurs von rund 40 Kilometern, der vor allem über Nebenstrassen führen wird, erstreckt sich zwischen Bern und Münsingen und führt durch alle beteiligten Gemeinden. In Bern und auch in Münsingen wird es einen zusätzlichen Minirundkurs für Familien mit kleinen Kindern geben.

Als zusätzliche Attraktion werden derzeit für Bikerinnen und Biker verschiedenste Angebote auf dem Gurten geplant. Dies schreibt der Informationsdienst der Stadt Bern in einer Medienmitteilung.

Der Trägerverein wird sich aus Organisationen zusammensetzen, welche sich mit dem Velo beschäftigen. Derzeit laufen unter anderem Gespräche etwa mit «Swiss Cycling» und «Trailnet».

Das Gesamtbudget wird sich im Umfang von 400‘000 Franken bewegen. Der Velo-Anlass stosse bei privaten Partnern auf «erfreulich grosses Interesse», heisst es im Communiqué.

Es laufen derzeit Gespräche mit potenziellen Sponsoren. Die Kosten für die beteiligten Gemeinden richten sich nach deren Einwohnerzahl und belaufen sich auf einen Franken pro EinwohnerIn.

pd/chh

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch