Zum Hauptinhalt springen

Bernerin stürzt in den Freiburger Alpen in den Tod

Am Dent de Brenleire (FR) kam es am Donnerstag zu einem tödlichen Bergunfall. Eine 43-jährige Frau aus dem Kanton Bern stürzte 300 Meter in die Tiefe.

Eine 43-jährige Frau ist am Donnerstag bei einem Bergunfall am Dent de Brenleire in den Freiburger Voralpen ums Leben gekommen. Die Fraz aus dem Kanton Bern rutschte beim Abstieg vom Gipfel aus und stürzte 300 Meter in die Tiefe.

Als die Rettungsmannschaft der Rega eintraf, konnte diese nur noch den Tod der Frau feststellen, wie die Kantonspolizei Freiburg am Freitag mitteilte. Die Frau war in Begleitung einer Freundin unterwegs.

SDA/tag

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch