Betrunkener Fahrer prallt in vorderes Auto - zwei Verletzte

Kerzers

In der Nacht auf Samstag verlor ein alkoholisierter Autolenker die Herrschaft über sein Fahrzeug und kollidierte mit dem vor ihm fahrenden Auto.

  • loading indicator

Es passierte in der Nacht auf Samstag auf der Autobahn A1 zwischen Murten und Kerzers: Um 01.15 Uhr verlor ein 33-jähriger Automobilist in alkoholisiertem Zustand die Herrschaft über sein Fahrzeug und prallte deshalb in ein vor ihm fahrendes Auto.

Dieses wurde darum gegen die Mittelleitplanke gedrückt und kam schliesslich auf dem Pannenstreifen zum Stillstand. Die beiden Insassen des letztgenannten Fahrzeugs, der 34-jährige Lenker sowie sein gleichaltriger Beifahrer, mussten verletzt in ein Spital transportiert werden. Dies berichtete die Kantonspolizei Freiburg am Samstagnachmittag.

Die Stützpunktfeuerwehr Murten wurde aufgeboten, um die Fahrbahnen von den auslaufenden Flüssigkeiten zu befreien. Dem fehlbaren, unverletzten alkoholisierten Lenker wurde der Führerausweis provisorisch abgenommen und ein Fahrverbot erteilt.

chh/pd

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt