BKW übernimmt zwei weitere Firmen in Deutschland

Die BKW hat zwei norddeutsche Ingenieurfirmen, die in den Bereichen Bauphysik, Energieberatung oder Brandschutz tätig sind gekauft. Die Firmen beschäftigen rund 90 Mitarbeitende.

90 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind bei KFP Ingenieure und KFP Ingenieure Brandschutz beschäftigt.

90 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind bei KFP Ingenieure und KFP Ingenieure Brandschutz beschäftigt.

(Bild: BKW/zvg)

Der Energie- und Infrastrukturkonzern BKW baut in Deutschland sein Geschäft in den Bereichen Bauphysik, Energieberatung oder Brandschutz weiter aus. Die Berner übernehmen dazu die in Buxtehude im Bundesland Niedersachsen ansässigen Unternehmen KFP Ingenieure und KFP Ingenieure Brandschutz.

Die beiden Firmen ergänzten das Engineering-Netzwerk sowohl fachlich als auch geografisch, teilte die BKW am Montag mit. Die Buxtehuder Firmen wurden im Jahr 1972 gegründet und beschäftigen heute mit Niederlassungen in Hamburg und Braunschweig insgesamt rund 90 Mitarbeitende. Ein Kaufpreis wurde nicht genannt.

Bereits im Juli hatte die BKW mit der bayerischen IFB Gauer und den KMT Architekten Ingenieuren aus Hamburg das Engineering-Geschäft erweitert. Diese beiden Firmen beschäftigen zusammen 55 Mitarbeitende.

tag/sda

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt

Loading Form...