Zum Hauptinhalt springen

BLS-Doppelstöcker im SCB-Look

Ab 2018 können SBC-Fans von ausserhalb mit einem Motto-Zug ihres Clubs an die Heimspiele fahren. Und sie können sich sogar darin verewigen.

So wird der «Mutz» aussehen.
So wird der «Mutz» aussehen.
zvg

Im Jahr 2018 kurvt ein BLS-Doppelstöcker mit einem ganz speziellen Logo durch die Landschaft: Auf der Führerkabine fletsch ein grosser Bär sein Zähne, der komplette Zug ist bis auf ein wenig rot und gelb in schwarz gehalten; ganz im Zeichen des SCB.

Wie die BLS letzte Woche mitteilt, ist der SCB der erste Sportclub, der gemeinsam mit ihnen einen eigenen Zug auf die Gleise bringt. Der Zug sei nicht nur von aussen im Mutzen-Look gehalten, sondern auch an Bord könne der Club hautnah erlebt werden. «Von der Vergangenheit über die Gegenwart bis in die Zukunft», heisst es in der Mitteilung weiter.

Und wer 150 Franken in die Hand nehmen will, kann sich im «Mutz», wie der Zug genannt wird, sogar mit Vor- und Nachnamen und der eigenen Fan-Nummer im Innern des Zuges verewigen lassen.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch