Zum Hauptinhalt springen

BLS-Zug stösst mit Auto zusammen

Am Bahnübergang in Belp kam es Montag zu einem Unfall zwischen einem Zug der BLS und einem Auto. Der Lenker konnte das Auto rechtzeitig verlassen.

Am Montag kam es in Belp zu einem Unfall zwischen einem Zug der BLS und einem Auto.
Am Montag kam es in Belp zu einem Unfall zwischen einem Zug der BLS und einem Auto.
Leserreporter
Obwohl das Auto schwer beschädigt wurde, wurde der Lenker nicht verletzt.
Obwohl das Auto schwer beschädigt wurde, wurde der Lenker nicht verletzt.
Leserreporter
Der Unfall ereignete sich am Bahnübergang Hohlestrasse beim Bahnhof Belp.
Der Unfall ereignete sich am Bahnübergang Hohlestrasse beim Bahnhof Belp.
Google Streetview
Der Bahnverkehr im Bahnhof Belp war durch den Unfall eingeschränkt. Die Züge der S-Bahn wurden eingleisig an der Unfallstelle vorbeigeführt.
Der Bahnverkehr im Bahnhof Belp war durch den Unfall eingeschränkt. Die Züge der S-Bahn wurden eingleisig an der Unfallstelle vorbeigeführt.
Leserreporter
1 / 6

In Belp kam es am Montagmorgen gegen 8.55 Uhr zu einem Unfall am gesicherten Bahnübergang an der Hohlestrasse. Ein Zug der BLS ist mit einem Auto kollidiert. Gemäss aktuellen Erkenntnissen wollte ein Autolenker vom Bahnhof Belp herkommend auf dem Gürbeweg den Bahnübergang überqueren, als es zur Streifkollision mit dem Zug kam. Der Zug war von Bern Richtung Thun unterwegs. Warum es zur Kollision kam, ist noch unklar und wird untersucht, wie eine Sprecherin der Kantonspolizei auf Anfrage erklärt.

Der Autolenker konnte das Fahrzeug vor der Kollision mit dem Zug selbstständig verlassen. Der Lenker wurde nicht verletzt. Die Personen im Zug blieben gemäss aktuellem Kenntnisstand unverletzt, wie die Kantonspolizei am Montagnachmittag mitteilt. Am Zug entstand Sachschaden. Das Auto erlitt Totalschaden und wurde durch die Feuerwehren geborgen.

Ist der Bahnübergang gefährlich?

Der Bahnübergang sei «absolut ungefährlich», wenn man sich an die Regeln halten würde, sagt Belps Gemeindepräsident Benjamin Marti (SVP). «Das Problem ist, dass Automobilisten wegen der langen Schliessungszeiten manchmal im letzten Moment noch durchfahren wollen.»

Der Bahnübergang war für den Strassenverkehr während eineinhalb Stunden gesperrt. Wegen des Unfalls war auch der Bahnverkehr im Bahnhof Belp beeinträchtigt. Die Bahn konnte vorübergehend eingleisig verkehren. Es kam zu Verspätungen und Zugausfällen. Gegen 10.30 Uhr herrschten auf Strasse und Bahn wieder Normalverkehr.

Eine Mediensprecherin der BLS sagte auf Anfrage, an der Barriere des Bahnübergangs sei es zu einem Schaden gekommen. Wieso es zum Unfall gekommen sei, wisse die BLS auch nicht. Die Mediensprecherin verwies auf die laufenden Untersuchungen. Der beim Unfall beschädigte Zug wurde nach Bern in die Werkstatt gebracht.

Hier am Bahnübergang Hohlestrasse beim Bahnhof Belp ereignete sich der Unfall. Quelle: Google Streetview

(SDA)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch