Zum Hauptinhalt springen

Brand in Mehrfamilienhaus

An der Neufeldstrasse in Bern ist am Dienstagmittag in einer Küche ein Brand ausgebrochen. Drei Personen wurden aus der Wohnung gerettet.

Im Berner Länggasse-Quartier brannte es am Dienstagnachmittag in einem Wohnblock an der Neufeldstrasse.
Im Berner Länggasse-Quartier brannte es am Dienstagnachmittag in einem Wohnblock an der Neufeldstrasse.
zvg/Feuerwehr Bern
Das Feuer brach in einer Wohnung im 6. Stock aus.
Das Feuer brach in einer Wohnung im 6. Stock aus.
zvg/Feuerwehr Bern
Neufeldstrasse musste für den Verkehr gesperrt werden.
Neufeldstrasse musste für den Verkehr gesperrt werden.
Leserreporter
1 / 7

Am Dienstagmittag ist in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses an der Neufeldstrasse in Bern um ca. 12.30 ein Feuer ausgebrochen. Die Feuerwehr hatte den Brand in der Küche einer Wohnung im 6. Stock mittels «Löschangriff durch das Treppenhaus und über die Autodrehleiter» rasch gelöscht, wie es in einer Mitteilung der Feuerwehr heisst.

Die Einsatzkräfte führten drei Personen aus der betroffenen Wohnung. Sie wurden wegen des Verdachts auf Rauchgasvergiftung vor Ort von der Sanitätspolizei behandelt und konnten wieder entlassen werden.

Zurzeit wird das Gebäude noch belüftet. Die Brandursache ist unklar und wird ermittelt. Der Sachschaden kann noch nicht beziffert werden, ist aber beträchtlich. Die Wohnung ist nicht mehr bewohnbar.

(pd)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch