Zum Hauptinhalt springen

Bringt Tschäppät die Tour de France nach Bern?

Die Zeichen verdichten sich, dass Bern ein Etappenort der nächsten Tour de France sein wird. Stapi Tschäppät und die Hotellerie hoffen – entschieden wird aber erst im Oktober.

Der Zytglogge steht zwar weiterhin nicht an den Champs-Elysées. Bilder von ihm könnten aber bei der nächsten Tour de France in die ganze Welt verbreitet werden.
Der Zytglogge steht zwar weiterhin nicht an den Champs-Elysées. Bilder von ihm könnten aber bei der nächsten Tour de France in die ganze Welt verbreitet werden.
zvg/Montage:BZ

Die Tour de France gilt als drittgrösster Sportanlass der Welt, hinter Olympischen Sommerspielen und der Fussball-WM. Wo die Tour haltmacht, belegen allein die Teams und die Organisatoren 1500 Hotelbetten. Hinzu kommen 2000 akkreditierte Medienschaffende.

Die Zeichen mehren sich, dass sie alle nächstes Jahr nach Bern kommen – und die halbe Welt nach Bern schaut. «Offenbar gefällt Bern den Organisatoren der Tour de France», sagt Stadtpräsident Alexander Tschäppät (SP) auf Anfrage zu entsprechenden Gerüchten. «Es sieht so aus, als hätte unsere Kandidatur gute Chancen.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.