Bümpliz: Auto ausgebrannt - wohl Brandstiftung

In der Nacht auf Freitag ist in Bern-Bümpliz ein Auto in Brand geraten. Die Berufsfeuerwehr Bern löschte das Feuer rasch, doch entstand am Auto Totalschaden. Die Berner Kantonspolizei geht von Brandstiftung aus.

Der Brand ereignete sich an der Kehrgasse in Bümpliz (Symbolbild). Die Polizei sucht Zeugen.

Der Brand ereignete sich an der Kehrgasse in Bümpliz (Symbolbild). Die Polizei sucht Zeugen.

(Bild: Fotolia)

Am Freitag, 18. August 2017, wurde der Kantonspolizei Bern kurz vor 02.30 Uhr gemeldet, dass an der Kehrgasse in Bern-Bümpliz ein Auto brenne. Den umgehend ausgerückten Einsatzkräften der Berufsfeuerwehr Bern gelang es rasch, das Feuer zu löschen. Es konnte jedoch nicht verhindert werden, dass das Auto Totalschaden erlitt. Verletzt wurde beim Fahrzeugbrand niemand.

Die Kantonspolizei Bern hat Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Ersten Erkenntnissen zufolge wird von einer Brandstiftung ausgegangen. In diesem Zusammenhang werden Zeugen gesucht: Personen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben oder sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer +41 31 634 41 11 zu melden.

jaw/sda

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt