Zum Hauptinhalt springen

Bus erfasst Fussgängerin

Eine Fussgängerin wurde an der Monbijoustrasse von einem Bernmobil-Bus angefahren und leicht verletzt.

Die Frau wollte um 15.30 Uhr bei der Haltestelle Monbijou die Strasse überqueren. Gleichzeitig kam ein Bus der Linie 19 gefahren. Der Chauffeur konnte einen Zusammenstoss nicht mehr vermeiden. Die Fussgängerin fiel zu Boden und zog sich leichte Verletzungen zu. Sie musste zur Kontrolle ins Spital gebracht werden.

Die Tram-Linie 9 von musste vorübergehend via Eigerplatz umgeleitet werden.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch