Zum Hauptinhalt springen

Dalai Lama staunt über Berner Instrument

Bei seinem Auftritt im Kursaal in Bern hörte der Dalai Lama zum ersten Mal die Klänge eines Hangs – und war sichtlich amüsiert.

Martin Bürki
Der Dalai Lama teilt seine Lebenserfahrung gerne mit seinen Mitmenschen, doch hat auch er noch nicht ausgelernt: Das Hang, ein in Bern erfundenes Musikinstrument, kannte er jedenfalls noch nicht.

Auch der Dalai Lama hat noch nicht ausgelernt: Bei seinem Auftritt im Berner Kursaal am Donnerstagvormittag sorgte der Musiker Bruno Bieri für die musikalische Unterhaltung. Mit ihm verliehen die Organisatoren dem Besuch seiner Heiligkeit eine ordentliche Portion Bern: Denn Bieri spielte Hang, ein Instrument, das erst im Jahr 2000 von zwei Bernern erfunden worden ist.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen