ABO+

Das Nünitram fährt auf heikles Terrain

Köniz

Trams mit zwei Führerständen statt mit nur einem: Die Könizer Mitte-Parteien werfen Fragen zur Verlängerung der Linie 9 nach Kleinwabern auf. Kritik gibts auch an der Wendeschlaufe auf dem Balsigergut.

hero image
Stephan Künzi

Wäre es nicht besser, die nach Kleinwabern verlängerte Tramlinie 9 dereinst nicht wie geplant mit den althergebrachten Einrichtungsfahrzeugen zu betreiben, sondern mit Trams, die vorne und hinten über einen Führerstand verfügen und ohne Schlaufe wenden können?

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt