Zum Hauptinhalt springen

Dem Spielplatzkontrolleur entgeht nichts

Kontrolleur Melchior Dodel weiss, was auf einem Kinderspielplatz alles gefährlich sein könnte. In kleinen Ritzen können Kordeln einhängen, in grossen Ritzen Finger festklemmen. Trotzdem gehört das Risiko zum Spiel.

Die Prüfkörper für Kinderkopf und -leib: Melchior Dodel kann beide Plastikobjekte zwischen den Seilen hindurchführen.
Die Prüfkörper für Kinderkopf und -leib: Melchior Dodel kann beide Plastikobjekte zwischen den Seilen hindurchführen.
Tanja Buchser

Melchior Dodel hält zwei topfähnliche Prüfkörper aus rotem Plastik in der Hand und führt sie durch Löcher im Kletterseil. «Der kleinere simuliert einen Kinderkopf, der grössere einen Kinderleib», erklärt er. Passt nur der kleinere hindurch, nicht aber der grössere, kann ein Kind mit dem Kopf hängen bleiben, sich erhängen und ersticken. Als Nächstes nimmt er einen Metallstab zur Hand und versucht damit in die Öffnungen der Ketten zu stossen, welche die Seile am Klettergerüst festhalten. «Dieser Stift ist so dick wie ein sehr kleiner Kinderfinger», erläutert Dodel. Passt dieser in eine Öffnung, könnte ein Kind mit dem Finger einhängen und sich bei einem Sturz den Finger abreissen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.