Zum Hauptinhalt springen

Der Bahnausbau startet auf der Strasse

In diesem Jahr beginnt der Regionalverkehr Bern-Solothurn (RBS) mit den Vorarbeiten für den Doppelspurausbau zwischen Zollikofen und Moosseedorf. Das ganze Projekt kostet rund 49?Millionen Franken.

Unter der SBB-Linie nach Biel ist es eng mit Strasse und RBS.
Unter der SBB-Linie nach Biel ist es eng mit Strasse und RBS.
Andreas Blatter

Der Platz ist knapp zwischen Zollikofen und Moosseedorf. Auf engstem Raum befinden sich die Kantonsstrasse und die Bahn­linien in Richtung Biel, Burgdorf und Solothurn.

Und unter dem Boden verlaufen noch Kanalisationsleitungen. Besonders für den Regionalverkehr Bern-Solothurn (RBS) ist es ein Nadelöhr, weil dieser Streckenabschnitt nur einspurig ist. Im dichten Fahrplan können kleine Verspätungen grosse Auswirkungen haben, wenn Züge in diesem Bereich Kreuzungen abwarten müssen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.