Zum Hauptinhalt springen

Ehemaliger Stadtingenieur Wyss geht zu EWB

Hans-Peter Wyss, der Ende Jahr abgetretene Berner Stadtingenieur, hat bald wieder einen Spitzenjob: Er wird Leiter Netze beim städtischen Energieunternehmen EWB.

16 Jahre lang hat Hans-Peter Wyss das Tiefbauamt der Stadt Bern geführt. Nun steigt er beim städtischen Energieunternehmen EWB ein.
16 Jahre lang hat Hans-Peter Wyss das Tiefbauamt der Stadt Bern geführt. Nun steigt er beim städtischen Energieunternehmen EWB ein.
Raphael Moser

Zwischen dem Berner Stadt­ingenieur Hans-Peter Wyss und ­seiner Chefin Ursula Wyss (SP) kam es in der bisher 5-jährigen Amtszeit der Direktorin für Tiefbau, Verkehr und Stadtgrün zu Spannungen. Deshalb trat Hans-Peter Wyss Ende 2017 von seiner Funktion zurück. Nun hat er bereits wieder eine neue Stelle. Er wird Anfang Juni Leiter Netze beim städtischen Energieunternehmen EWB, wie dieses am Donnerstag mitteilte.

Der 57-jährige Wyss wird zudem Mitglied der Geschäftsleitung. In seine 16-jährige Amtszeit als Stadtingenieur fielen Grossprojekte wie die Neugestaltung von Bahnhof- und Bundesplatz, die Sanierung der Hauptgassen und des Eigerplatzes oder das Tram Bern-West. Natürlich war EWB bei den meisten Projekten involvierte Partnerin.

Wyss übernimmt beim Unternehmen den Posten von Martin Moser, der neuer Finanzchef wird. Hier gab es eine längere Vakanz: Der frühere ­Finanzchef Urs Balzli hat das Unternehmen Ende März 2017 verlassen.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch