Zum Hauptinhalt springen

Der Fall Feller

Zwölf Jahre lang prägte Erich Feller das Geschehen in der Gemeinde Münsingen. Fast alles ging gut, aber etwas nicht. Jetzt tritt er zurück.

Lässt ein Leben in der Verwaltung hinter sich: Erich Feller räumt auf und tritt als Gemeindepräsident von Münsingen ab.
Lässt ein Leben in der Verwaltung hinter sich: Erich Feller räumt auf und tritt als Gemeindepräsident von Münsingen ab.
Urs Baumann

Erich Feller war zwölf Jahre lang Gemeindepräsident von Münsingen. Jetzt ist er 60 und hört auf. Er ist verheiratet und hat eine Tochter und einen Sohn. Er gehört einer Partei der bürgerlichen Mitte an. Ist nicht in Münsingen aufgewachsen, aber nicht weit weg im Emmental. Ist immer freundlich und nur manchmal laut. Sorgte nie für einen Skandal, aber auch nie für den grossen Wurf. In seinem Büro steht ein Wimpel des FC Münsingen. Er möchte bald nach Kanada reisen, und er hat ein Häuschen am Murtensee.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.