Zum Hauptinhalt springen

Der Kampf um den Uferweg geht weiter

Der Streit um den Uferweg direkt am See geht in die nächste Runde. Grundeigentümer rekurrieren beim Verwaltungsgericht. Die Gemeinde Wohlen zieht ihre Einsprache nicht weiter.

Hier sollte der geplante Uferweg entstehen.
Hier sollte der geplante Uferweg entstehen.
zvg

Seit über 20 Jahren wird über die Linienführung des Uferwegs im Bereich Inselrain bei Hinterkappelen debattiert. Und der Konflikt ist noch nicht vom Tisch. Denn einige betroffene Grundeigentümer akzeptieren den Entscheid des Berner Regierungsrats nicht und gelangen ans Verwaltungsgericht. Dort sind bis gestern bereits mehrere Beschwerden eingegangen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.