Zum Hauptinhalt springen

Der Nachname der Neugeborenen bleibt ab sofort privat

Die Inserate mit Neugeborenen der Berner Sonnenhof-Kliniken enthalten weniger Daten als früher. Grund war gewachsenes Unbehagen der Eltern.

Alle zwei Wochen sind sie die kleinen Stars in der Berner Zeitung: Die Neugeborenen der Sonnenhof-Kliniken Engeried und Sonnenhof. Wem beim Anblick von Babys das Herz überläuft, kriegt sie in den Inseraten gleich im Rudel präsentiert. Verweilen lässt sich auch bei den Vornamen: Gibts neue Trends? Wer gehörte für die unmöglichste Kombination von Vor- und Nachnamen gebüsst? Auch spannend: Ist ein alter Bekannter unter den Eltern?

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.