Zum Hauptinhalt springen

Der Stau ist weg, die Verkehrsführung bleibt speziell

Seit 15 Monaten rollt der Verkehr über den zweistöckigen Wankdorfplatz. Wichtigste Erkenntnis: Der einstige tägliche Stau hat sich weitgehend aufgelöst. Viele Verkehrsteilnehmer haben aber Mühe mit der «speziellen» Verkehrsführung.

Der tägliche Stau rund um den Wankdorfplatz ist weitgehend Vergangenheit. Die Baudirektion hat vor und nach dem Umbau Rückstaulängen und Fahrzeiten gemessen. Die detaillierten Resultate werden im Frühjahr erwartet
Der tägliche Stau rund um den Wankdorfplatz ist weitgehend Vergangenheit. Die Baudirektion hat vor und nach dem Umbau Rückstaulängen und Fahrzeiten gemessen. Die detaillierten Resultate werden im Frühjahr erwartet
Stefan Anderegg
Wer rechts abbiegen will, muss links bleiben. Die rechte Spur führt oberirdisch nämlich nur gerade aus.
Wer rechts abbiegen will, muss links bleiben. Die rechte Spur führt oberirdisch nämlich nur gerade aus.
Stefan Anderegg
Im zweispurigen unterirdischen Kreisel sind manche Automobilisten überfordert.
Im zweispurigen unterirdischen Kreisel sind manche Automobilisten überfordert.
Beat Mathys
1 / 4

Der tägliche Stau in der Papiermühlestrasse ist weitgehend Vergangenheit. Während die Verkehrsteilnehmer an der alten Kreuzung am Wankdorfplatz regelmässig minutenlang warten mussten, kommt der Verkehr dank der neuen doppelstöckigen Verkehrsführung meist schnell voran. Rund 48'000 Autos passieren den Knotenpunkt täglich, zwei Drittel wählen die Route durch den unterirdischen doppelspurigen Kreisel – so wie von den Verkehrsplanern prophezeit.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.