Zum Hauptinhalt springen

Der Tod des Jugendlichen wird die Schule länger beschäftigen

Im Morillon-Schulhaus fängt heute das neue Quartal unter besonderen Vorzeichen an. Schüler wie Lehrer müssen damit klar kommen, dass in einer 9. Klasse ein Platz leer bleibt.

In der Nähe der Feuerstelle der Spielgruppe im Büschiwald bei Köniz ist am Sonntagmorgen (28.09.2014) die Leiche eines 15-Jährigen gefunden worden.
In der Nähe der Feuerstelle der Spielgruppe im Büschiwald bei Köniz ist am Sonntagmorgen (28.09.2014) die Leiche eines 15-Jährigen gefunden worden.
Andreas Blatter
Ein Stück Absperrband zeugt noch vom Polizeieinsatz – der Waldbesitzer hatte die Gesetzeshüter alarmiert, als er am Morgen eine noch immer ausgerollte Kabelrolle entdeckte.
Ein Stück Absperrband zeugt noch vom Polizeieinsatz – der Waldbesitzer hatte die Gesetzeshüter alarmiert, als er am Morgen eine noch immer ausgerollte Kabelrolle entdeckte.
Andreas Blatter
LSD-Konsum: Die Droge wird oft auf Papierstücke aufgetragen und gelutscht oder gekaut.
LSD-Konsum: Die Droge wird oft auf Papierstücke aufgetragen und gelutscht oder gekaut.
zvg
1 / 6

Was genau ist eigentlich passiert? Wer hat daran Schuld? Und vor allem: warum? Warum musste es so weit kommen? Solche und ähnliche Fragen bewegen zurzeit mehr oder weniger alle, die an der Morillon-Schule in Wabern ein- und ausgehen. Eltern und Lehrkräfte genauso wie Schülerinnen und Schüler – kein Wunder nach dem, was vor zwei Wochen passiert ist: Im Büschiwald ob Köniz fand die Polizei am Sonntag vor gut zwei Wochen die Leiche eines 15-Jährigen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.