Zum Hauptinhalt springen

«Designing ist abgelutscht»

Die Bernerin Chantal Andrey bastelt seit zwei Jahren aus alten Kristallschalen Lampen. Die 26-Jährige über Design, faule Menschen und die Wegwerfgesellschaft.

Chantal Andrey ist eine Self-made-woman: Die Malerin machte sich vor zwei Jahren selbstständig.
Chantal Andrey ist eine Self-made-woman: Die Malerin machte sich vor zwei Jahren selbstständig.
Claudia Salzmann
Neben Maleraufträge kreiert sie Wanduhren und Lampen. Ihr Atelier im Obstberg. Manchmal rucht sie hier mit Endo Anaconda eine Zigarette.
Neben Maleraufträge kreiert sie Wanduhren und Lampen. Ihr Atelier im Obstberg. Manchmal rucht sie hier mit Endo Anaconda eine Zigarette.
Claudia Salzmann
Ihre Lampen sind in sechs Lokalen in der Stadt ausgestellt, seit Donnerstag im Blumenladen «Vergissmeinnicht».
Ihre Lampen sind in sechs Lokalen in der Stadt ausgestellt, seit Donnerstag im Blumenladen «Vergissmeinnicht».
zvg
1 / 5

Manchmal kommt ihr Nachbar Endo Anaconda auf das Terrässchen eine Zigarette rauchen und fragt: «Bist du wieder kreativ?» Das ist Chantal Andrey tatsächlich, sie fertigt Hängelampen, Nachttischlämpchen und Wanduhren an. Ihr kleines Atelier im Obstberg hat sie selber renoviert und wenn sie nicht hier ist, kurvt sie mit ihrem bordeauxroten Piaggio Ape durch die Stadt Bern.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.