Zum Hauptinhalt springen

Die Fusion stösst auf Wohlwollen

An einem gemeinsamen Infoabend wurde die Bevölkerung über den ­aktuellen Stand der Fusionsverhandlungen zwischen Gosshöchstetten und Schlosswil informiert.

Quentin Schlapbach
Die Gemeinden Grosshöchstetten und Schlosswil planen eine Fusion.
Die Gemeinden Grosshöchstetten und Schlosswil planen eine Fusion.
Google Maps

Ob Werber, Marketingexperten, Journalisten oder auch Politiker: Ihr Ziel ist es, ein Thema in möglichst wenigen Worten auf den Punkt zu bringen.

Eine solche Kernbotschaft hatten am Donnerstagabend auch die beiden Gemeindepräsidenten Hanspeter Heierli (Grosshöchstetten, BDP) und Markus Geist (Schlosswil). Und um diese Botschaft möglichst eindringlich an die Frau und an den Mann zu bringen, wählten Heierli und Geist ein besonders effektives Stilmittel: die Wiederholung.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen