Zum Hauptinhalt springen

Die letzte Bewohnerin zieht aus

Rosmarie Huggler ist die letzte Bewohnerin, die am Freitag aus dem Burgerspittel am Bahnhof ins Burgerspittel im Viererfeld ziehen wird. Die Züglete findet ohne sie statt: Eine Freundin macht mit ihr einen Ausflug.

Städterin durch und durch: Rosmarie Huggler bei der Lektüre an ihrem Lieblingsplatz im Gang des Burgerspitals.
Städterin durch und durch: Rosmarie Huggler bei der Lektüre an ihrem Lieblingsplatz im Gang des Burgerspitals.
Beat Mathys

Gestern beim Zmittag im grossen Saal fühlte sich Rosmarie Huggler ein bisschen verloren. Dort, wo bei Vollbesetzung des Burgerspittels am Bahnhofplatz sonst über 100 Personen speisten, wurde gestern nur noch für sieben Leute aufgetischt. «Jedes blieb an seinem Tisch sitzen – dort, wo es sonst immer sass», erzählt die 69-Jährige. Die Tischgenossen sind bereits in ihr neues Zuhause im Burgerspittel im Viererfeld umgezogen. Rosmarie Huggler wird morgen die letzte Bewohnerin sein, die vor dem grossen Umbau das Burgerspital verlässt (siehe Kasten).

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.