Zum Hauptinhalt springen

Die letzten Mohikaner im Filmgeschäft

Die Videothek Moviestar Hebeisen verkauft und verleiht Filme auf DVD und Blu-Ray. Als Verleiher von Filmen gehört Inhaber Jörg Hebeisen zu einer aussterbenden Art. In Bern gibt es nur noch zwei Videotheken.

Videothekar Jörg Hebeisen macht heute mehr Umsatz mit dem Verkauf als mit der Vermietung von Filmen.
Videothekar Jörg Hebeisen macht heute mehr Umsatz mit dem Verkauf als mit der Vermietung von Filmen.
Beat Mathys

Wer Moviestar Hebeisen betritt, gelangt in eine andere Welt. Eine Welt voller fiktiver Romantik, Spannung, Action oder Drama. Auf zwei Stockwerken findet der Filmfan sauber sortiert fast alles, was sein Herz begehrt. Über 8000 Filme auf DVD oder Blu-Ray bietet Geschäftsführer Jörg Hebeisen an. Darunter Neuheiten wie den vierten Teil der «Mission Impossible»-Serie oder «Verblendung» mit Daniel Craig. Er hat aber auch Klassiker wie Bergmans «Das siebte Siegel» oder die erste Verfilmung von «Dracula» aus dem Jahr 1931 im Angebot.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.