Zum Hauptinhalt springen

Die Migros gibt dem Bären-Wirt den Laufpass

Das Restaurant Bären im Kalchacker-Märit bleibt nach dem Umbau des Ladenzentrums bestehen. Die Migros hat dem Pächter aber den Vertrag gekündigt. Das verstehen viele Bremgartner nicht.

Seine Zeit im Bären läuft ab. Ende November muss Pächter Ebib Iljazi das Restaurant verlassen.
Seine Zeit im Bären läuft ab. Ende November muss Pächter Ebib Iljazi das Restaurant verlassen.
Beat Mathys

Bis Ende November kann er noch wirten, dann ist Schluss. Ebib Iljazi, Pächter im Restaurant Pizzeria Bären, muss Bremgarten verlassen. «Der Pachtvertrag läuft aus, ich konnte ihn nicht verlängern», sagt der 48-jährige Mazedonier, der vor 26 Jahren in die Schweiz kam.

Seit Dezember 2010 ist Iljazi Pächter des Restaurants im Einkaufszentrum Kalchacker-Märit. Wer sich in Bremgarten erkundigt, hört vor allem Positives über den Bären. Das Essen dort sei sehr gut, die Bedienung zuvorkommend, heisst es. «Im Bären gibt es weitherum die besten Pizzas», sagt eine Bremgartnerin. Der Bären ist gut frequentiert, das Lokal profitiert vom direkten Zugang zum Ladenkomplex und von der Lage im Zentrum.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.