Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Transjurane: Die politischste Autobahn der Schweiz

Regierungsrätin Barbara Egger-Jenzer, Bundesrätin Doris Leuthard und Paolo Annoni, Gemeindepräsident von Valbirse (von linsk), eröffnen am Montag die A16 Transjurane.
Fünf Kilometer dieses 9,4 Kilometer langen Abschnittes sind vierspurig, der Rest ist zweispurig.
2002: Marco Merlo, Maschinenführer der Tunnelbohrmaschine, vor dem Bohrkopf im Tunnel von Moutier.
1 / 16

«Reiner Zufall»

Die Transjurane führt von Biel über Delsberg nach Boncourt an die französische Grenze:

Teuer und schwach befahren

Piste in die Pampa

«Die Kantone Bern und Jura haben beim Bau der Transjurane ­übrigens ­hervorragend kooperiert.»

Barbara Egger Regierungsrätin Kanton Bern

Die Kohäsions-Autobahn

Zufluss oder Abfluss?