Zum Hauptinhalt springen

Nez-Rouge-Fahrer trainieren den Ernstfall

Richtig im Auto sitzen, richtig ausweichen: Die Leute von Nez Rouge übten, wie sie in der anstehenden Festzeit ihre angeheiterten Kunden sicher heimfahren.

Voll konzentriert: Patric Flückiger muss mal die engen Kurven erwischen, mal einem Hindernis ausweichen.
Voll konzentriert: Patric Flückiger muss mal die engen Kurven erwischen, mal einem Hindernis ausweichen.
Marcel Bieri
Übung macht den Meister: Gleich zum Auftakt fahren die Freiwilligen von Nez Rouge einen Slalom.
Übung macht den Meister: Gleich zum Auftakt fahren die Freiwilligen von Nez Rouge einen Slalom.
Marcel Bieri
Er gibt den Teilnehmern per Funk Instruktionen.
Er gibt den Teilnehmern per Funk Instruktionen.
Marcel Bieri
1 / 4

Auf den ersten Blick scheint die Aufgabe simpel zu sein. Zeigt das Tempomessgerät am Fahrbahnrand eine gerade Zahl an, gilt es das Hindernis rechts zu umfahren. Zeigt es eine ungerade, geht der Schwenker nach links.

Doch Patric Flückiger merkt sehr rasch, dass diese Annahme täuscht. Nicht etwa, weil er gleich auf einen Belag fahren wird, der um einiges glitschiger ist als im normalen Strassenalltag. Als er mit seinem Auto zu einer ersten Runde ansetzt, kommt er unvermittelt ins Dribbeln.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.