Die Turner beschenken sich mit einem Fest

Münchenbuchsee

Der Turnverein und die Damen­riege feiern runde Geburts­tage. Seit knapp zwanzig Jahren turnen Männer und Frauen im selben Dachverein. Zum Jubiläum organisiert der Verein das «Mittelländische».

<b>Der TV Münchenbuchsee</b> kehrt 1922 mit einem Kranz vom «Eidgenössischen» in St. Gallen zurück.

Der TV Münchenbuchsee kehrt 1922 mit einem Kranz vom «Eidgenössischen» in St. Gallen zurück.

(Bild: zvg)

Hans Ulrich Schaad

Turnen geniesst in Münchenbuchsee eine lange Tradition. Im Seminar Münchenbuchsee wurde in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts ein Studententurnverein gegründet. 1849 fand auf Initiative eines Seminar­lehrers das erste Bernische Kantonalturnfest in Münchenbuchsee statt.

Der heute aktive Turnverein wurde vor hundert Jahren trotz der Kriegswirren gegründet, am 4. Juli 1918. Der Turnplatz im Wäldli und die Turnhalle des heutigen Pädagogischen Zen­trums für Hören und Sprache standen gratis zur Verfügung.

Schon vorher gab es einen Turnverein im Dorf. Viel ist nicht bekannt, weil praktisch sämtliche Unterlagen vernichtet sind. Einzig ein Kassabuch von 1895 blieb erhalten. Der Verein zählt 25 Mitglieder. Wegen Uneinigkeit unter den Mitgliedern und Schulden war das Ende aber bald besiegelt.

1922 der erste Kranz

In den Jahren nach der Gründung besuchte der TV Münchenbuchsee alle Turnfeste auf allen Ebenen. 1922 brachte der Verein den ersten eidgenössischen Kranz aus St. Gallen nach Hause. Zwei Jahre später wurde das erste Vereinsbanner eingeweiht. Mit der Gründung einer Jugendriege wurde ab 1939 auch auf den Nachwuchs gesetzt.

Wie der Turnverein wurde die Damenriege während der Kriegsjahre gegründet. 17 Damen hoben die Riege am 25. Februar 1943 aus der Taufe. Die Riege wurde als selbstständiges Mitglied des Turnvereins erklärt. Bei den Frauen dauerte es nur vier Jahre ab der Gründung, bis auch die Jugendlichen mitturnen durften.

Seit 1999 ein Dachverein

Die zahlreichen Fusionen von Vereinen machten auch vor Münchenbuchsee nicht halt. 1999 wurde der heutige Dachverein TV Münchenbuchsee gegründet. In ihm schlossen sich der Turnverein, die Damenriege, die Männerriege und die Handballgruppe zu einer Interessengemeinschaft zusammen. 2012 stiess Buchsi-Athletics zum Dachverein.

Fränzi Griesser, Präsidentin der Damenriege, und Markus Jordi, Präsident des Turnvereins, blicken zuversichtlich in die Zukunft. Im Vorwort zur Jubiläumsschrift räumen sie aber ein, dass es schwieriger geworden sei, Mitglieder für den Vorstand oder als Leiter zu finden.

Schon vor ein paar Jahren stellten sich die Verantwortlichen die Frage, wie 2018 das Doppeljubi­läum gefeiert werden soll. Da erinnerten sich die Verantwortlichen an einen Jahresbericht ei­nes früheren Präsidenten.

Dieser wünschte sich, dass wieder ein Anlass unter der Marke TVM organisiert werde. Die Idee wuchs weiter, und 2015 betraute der Verband den Turnverein Münchenbuchsee mit der Durchführung des Mittelländischen Turnfests 2018.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt

Loading Form...