Zum Hauptinhalt springen

Wanderer zahlen den Fünfliber gerne

Die meisten zeigen Verständnis dafür, dass sie fürs Parkieren am Gantrisch neu zahlen müssen. Doch nicht alle: Am 1. August wurde ein Parkautomat in die Luft gesprengt.

Barbara Schneeberger und Thomas Mangold sind es gewohnt, fürs Parkieren zu zahlen.
Barbara Schneeberger und Thomas Mangold sind es gewohnt, fürs Parkieren zu zahlen.
Manuel Zingg
Eugen von Aesch und Therese Hofmann aus Zofingen.
Eugen von Aesch und Therese Hofmann aus Zofingen.
Manuel Zingg
Bei den meisten Gästen trifft die neue Massnahme auf Verständnis.
Bei den meisten Gästen trifft die neue Massnahme auf Verständnis.
Manuel Zingg
1 / 7

Die dunklen Wolken, die frühmorgens noch über dem Gantrisch hängen, schrecken niemanden ab. Ein Auto nach dem anderen fährt auf die geteerten Parkplätze zwischen der Stierenhütte und der Unteren Gantrischhütte. Menschen steigen aus, tauschen die Turn- gegen die Wanderschuhe und schnallen sich ihren Rucksack um. Und sie alle zücken das Portemonnaie und gehen zu den dünnen silbernen Parksäulen, die am Rand der Plätze stehen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.