Zum Hauptinhalt springen

Drei bewaffnete Männer überfallen Tankstelle

Mit einer Schusswaffe bedrohten am Samstagabend drei Unbekannte eine Angestellte einer Tankstelle in Bern. Sie erbeuteten Bargeld. Die Polizei sucht Zeugen.

mb

Von der Tankstelle flüchteten die Täter in Richtung Bahnhof Bümpliz Nord. Bild: Google Street View

Am Samstag gegen 22.20 Uhr betraten drei vermummte Männer die Avia-Tankstelle an der Fellerstrasse in Bern und bedrohten die Angestellte mit einer Schusswaffe. Die Täter erbeuteten Bargeld und flüchteten daraufhin zu Fuss in Richtung Bahnhof Bümpliz Nord.

Die Kantonspolizei Bern hat am Sonntag eine Beschreibung von zwei Tätern veröffentlicht: Einer der Männer ist zirka 20 Jahre alt, 1.80 bis 18.5 Meter gross und von schlanker Statur. Er trug zum Tatzeitpunkt eine helle Jacke und einen schwarzen Schal.

Ein zweiter Täter wird als zirka 20-jährig, 1.75 bis 1.80 Meter gross und ebenfalls von schlanker Statur beschrieben. Er trug während der Tat eine schwarze Jacke und ebenfalls einen schwarzen Schal. Die beiden Männer sprachen Berndeutsch mit ausländischem Akzent.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 031 634 41 11 entgegen.

(pkb)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch