Zum Hauptinhalt springen

Ehemaliger CVP-Stadtrat Beuchat SVP beigetreten

Der im März aus dem Berner Stadtrat zurückgetretene Henri-Charles Beuchat ist aus der CVP aus- und in die SVP eingetreten.

Henri-Charles Beuchat ist nun Mitglied der SVP.
Henri-Charles Beuchat ist nun Mitglied der SVP.
Urs Baumann

Mit seinem Protest gegen die Behandlung des Büschi-Berichts durch die Aufsichtskommission des Stadtrats hat dieser Übertritt aber nichts zu tun. Beuchat sagte am Freitag auf Anfrage, die CVP tendiere immer mehr nach links und der Unternehmerflügel dieser Partei breche weg. Er sei Inhaber eines kleinen Unternehmens und für tiefere Steuern, weniger Abgaben und mehr Sicherheit. Diese Haltung entspreche dem Programm der SVP, welche am Freitag den Beitritt Beuchats vermeldete.

Seinen sofortigen Rücktritt aus dem Berner Stadtparlament hatte Beuchat im März dieses Jahres mit der Aussage begründet, der «rot-grüne Filz» habe kein Interesse an einer sachlichen Untersuchung im Fall Büschi. Beuchat gab deshalb auch gleich sein Mandat in der Aufsichtskommission (AK) des Stadtrats ab.

Die AK hat am Donnerstag ihren Bericht zum Disziplinarverfahren gegen den städtischen Finanzinspektor Beat Büschi veröffentlicht. Dieser war 2009 eine der zentralen Figuren bei der Aufdeckung von Missständen im Berner Sozialdienst. Die AK kritisierte die für sie zu lange Dauer des Verfahrens.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch