Zum Hauptinhalt springen

Ein Damm soll den Flughafen schützen

Im Naturschutzgebiet Selhofen Zopfen entsteht bis Ende 2015 ein neuer Aaredamm. Er soll den Flughafen vor Hochwasser schützen. Auch die Auenlandschaft soll durch das Projekt aufgewertet werden.

Der Übersichtsplan.
Der Übersichtsplan.
Grafik BZ

Die Wurzelstöcke, die von den gerodeten Bäumen übrig geblieben sind, ragen kahl und etwas trostlos in die Höhe. Das Rodungsgebiet befindet sich mitten im Naturschutzgebiet Selhofen Zopfen. Die national bedeutsame Auenlandschaft liegt auf Kehrsatzer Boden, dort, wo die Gürbe in die Aare mündet. Hier wird bis Ende 2015 ein neuer Aaredamm entstehen, der den Flughafen Belp und die umliegenden Gebiete vor Hochwasser schützen soll.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.