ABO+

Ein Fahrverbot sorgt für Ärger

Mattstetten

Ab September gilt auf der Scheuergasse in Mattstetten ein Fahrverbot. Die betroffenen Anwohner sind verärgert. Mehrere Jahre dauerte der Rechtsstreit rund um die Verkehrsmassnahme.

Das neue Verkehrsregime sei vor allem auf Druck von Urtenen-Schönbühl zustande gekommen, kritisieren Einwohner von Mattstetten.

Das neue Verkehrsregime sei vor allem auf Druck von Urtenen-Schönbühl zustande gekommen, kritisieren Einwohner von Mattstetten.

(Bild: iStock/Symbolbild)

Hans Ulrich Schaad

Die Bewohner der Neumatt in Mattstetten müssen umstellen. Ab Anfang September tritt eine neue Verkehrsregelung in Kraft, über die sie alles andere als glücklich sind. Ab diesem Zeitpunkt gilt auf der Scheuergasse ein Fahrverbot für Motorwagen und Motorräder.

Berner Zeitung

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt

Loading Form...