Zum Hauptinhalt springen

Ein Kino auf der Überholspur

Das Kino Rex zieht zum einjährigen Bestehen eine positive Bilanz: Die Zuschauerzahlen konnten im Vergleich zur früheren Spielstelle im Kunstmuseum mehr als verdoppelt werden.

44'000 Eintritte: Das Kino Rex blickt auf ein erfolgreiches erstes Jahr zurück.
44'000 Eintritte: Das Kino Rex blickt auf ein erfolgreiches erstes Jahr zurück.
Urs Baumann
«Wir liegen über ­Budget», sagt Kino-Leiter Thomas Allenbach.
«Wir liegen über ­Budget», sagt Kino-Leiter Thomas Allenbach.
zvg
Vor einem Jahr war das Kino Kunstmuseum von der Hodlergasse an die Schwanengasse gezügelt und hatte dort die Räumlichkeiten aber auch den Namen des Kinos Rex übernommen.
Vor einem Jahr war das Kino Kunstmuseum von der Hodlergasse an die Schwanengasse gezügelt und hatte dort die Räumlichkeiten aber auch den Namen des Kinos Rex übernommen.
Urs Baumann
1 / 3

Es war ein beträchtliches Risiko: Vor einem Jahr zügelte das Kino Kunstmuseum von der Hodler­strasse an die Schwanengasseund übernahm dort nicht nur die Räumlichkeiten des Kinos Rex, sondern auch dessen Namen. Damit nicht genug: Aus einem Saal wurden zwei gemacht, die Zahl der täglichen Vorstellungen aufgestockt, und das Betriebsbudget schwoll auf 1,2 Millionen Franken an – rund doppelt so viel wie zuvor.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.