Zum Hauptinhalt springen

Einfamilienhaus brennt aus

In Prêles wurde am Freitagmorgen ein Wohnhaus ein Raub der Flammen.

Das Haus brannte vollständig aus.
Das Haus brannte vollständig aus.
zvg

An der Route de Neuveville in Prêles brannte am Freitagmorgen ein Einfamilienhaus aus. Ein entsprechender Notruf ging bei der Polizei um 7.45 Uhr ein. Beim Brand wurde niemand verletzt, wie die Kantonspolizei mitteilt.

Im Einsatz standen rund 40 Angehörige des Feuerwehrverbands OPRV (Orvin, Plagne, Romont, Vauffelin) und der Berufsfeuerwehr Biel, sowie ein vorsorglich aufgebotenes Ambulanzteam. Während der Löscharbeiten wurde die Route de Neuveville gesperrt, der Verkehr umgeleitet. Die Umleitung konnte um 11 Uhr aufgehoben werden.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch