Zum Hauptinhalt springen

Eisbahn auf dem Bundesplatz begeistert Besucher und Politiker

Am Montag wurde die Eisbahn auf dem Bundesplatz pünktlich um 16 Uhr mit einem VIP-Apéro eröffnet. Neben den Besuchern wohnten dem Anlass auch zahlreiche prominente Stadtpolitiker bei und zeigten sich begeistert.

Temperaturen über dem Gefrierpunkt, kein Schnee und strahlender Sonnenschein - nicht gerade ein typischer Wintertag. Trotzdem hat die Eisbahn auf dem Bundesplatz am letzten Tag des Jahres ihre Pforten für begeisterte «Schlööfler» geöffnet, wie sich zeigt mit Erfolg. Denn die ersten Besucher – vor allem Kinder mit ihren Eltern – haben sich bereits eine halbe Stunde vor der offiziellen Eröffnung vor dem Bundeshaus eingefunden, um sich auf das frisch präparierte Eisfeld begeben zu können.

Begeistert waren auch die Stadtpolitiker, die dem gleichzeitig stattfindenden Eröffnungs-Apéro beiwohnten. So auch Manuel C. Widmer, ehemaliger Präsident der Grünen Freien Liste (GFL), sowie Parteikollegin Susanne Elsener. Doch im Gegensatz zur wartenden Menge wollten sich die Beiden nicht auf die Kufen wagen. Sie seien lediglich gekommen, um den Organisatoren zu gratulieren. «Mario und Jimy haben lange für diese gute Sache gekämpft.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.