Zum Hauptinhalt springen

Elektroverbände unterliegen vor Gericht

Zwei Organisationen aus der Elektrobranche forderten vom Kanton höhere Förderbeiträge für einen Neubau. Dieser ist besonders energieeffizient. Das Verwaltungsgericht hat nun aber den reduzierten Beitrag bestätigt.

Am Berner Verwaltungsgericht hat eine Beschwerde abgewiesen, bei der es um die Finanzhilfe des Kantons für besonders energieeffiziente Gebäude geht.
Am Berner Verwaltungsgericht hat eine Beschwerde abgewiesen, bei der es um die Finanzhilfe des Kantons für besonders energieeffiziente Gebäude geht.
Keystone

Rund 20 Millionen Franken haben der Kantonal-Bernische Verband der Elektroinstallationsfirmen (KBVE) und die Genossenschaft Schweizerische Elektro-Einkaufsvereinigung (EEV) in Urtenen-Schönbühl investiert. Der eine Neubau an der Bernstrasse 26 dient dem KBVE als Bildungszentrum. Das andere Gebäude mit der Hausnummer 28 dient der EEV als Dienstleistungszentrum.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.