Zum Hauptinhalt springen

Erneute Baupublikation verzögert Zwischenlösung für Stadtnomaden

Wohin mit den Stadtnomaden? Vorläufig haben sie ihre Wagen auf dem Mittelfeld beim Studerstein aufgestellt. Der Entscheid des Statthalters wegen der Zwischenlösung bei der Neubrück verzögert sich. Aus juristisch-formellen Gründen.

Lustig ist das Stadtnomadenleben nicht unbedingt. Im Mittelfeld dürfen sie bis Anfang Mai bleiben, dann müssen sie weiterziehen.
Lustig ist das Stadtnomadenleben nicht unbedingt. Im Mittelfeld dürfen sie bis Anfang Mai bleiben, dann müssen sie weiterziehen.
Jürg Spori

Eigentlich hatte man in der Stadt Bern erwartet, dass Regierungsstatthalter Christoph Lerch Anfang 2012 über die Baubewilligung für den provisorischen Standplatz der Stadtnomaden an der Neubrückstrasse entscheidet. Jetzt dürfte es noch etwas länger dauern. In der gestrigen Ausgabe des Anzeigers findet man eine weitere Baupublikation für das Vorhaben, gegen das bereits zahlreiche Einsprachen eingegangen sind. Erneut gibt es gegen diese Baupublikation eine Beschwerdefrist von 30 Tagen. Was ist passiert?

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.