Zum Hauptinhalt springen

Experten helfen beim Bestimmen der Ferien-Souvenirs

Knochen, Muscheln und spezielle Steine: Hobbysammler können im Naturhistorischen Museum jeweils ihre Ferienmitbringsel bestimmen lassen. Das Museum bietet diesen Service ab heute während einer Woche an.

Stefan Hertwig in der Vergleichssammlung des Museums.
Stefan Hertwig in der Vergleichssammlung des Museums.
Susanne Keller

Weg, ab in die Ferne, den Alltag hinter sich lassen. Das sagen sich im Sommer und im Herbst unzählige Urlauber. Einmal am Ziel angelangt, werden sie von der Ferienstimmung und oft auch vom Sammelfieber erfasst. Hier eine schmucke Muschel oder dort ein exotisches Schneckenhaus – von der Sammelwut befallene Ferienreisende packen die unterschiedlichsten Souvenirs ein.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.