Zum Hauptinhalt springen

Lieferwagen in Flammen auf der A1

Zwischen der Raststätte Grauholz und der Autobahnverzweigung Schönbühl ist es am Freitagvormittag zu einem Fahrzeugbrand gekommen. Der Lenker blieb unverletzt.

Zwischen der Raststätte Grauholz und der Ausfahrt Schönbühl ist kurz nach 9.15 Uhr ein Lieferwagen in Brand geraten.
Zwischen der Raststätte Grauholz und der Ausfahrt Schönbühl ist kurz nach 9.15 Uhr ein Lieferwagen in Brand geraten.
zvg/Kapo Bern
Als Brandursache gibt die Kantonspolizei einen technischen Defekt am Lieferwagen ab.
Als Brandursache gibt die Kantonspolizei einen technischen Defekt am Lieferwagen ab.
Leserreporter/20 Minuten
Es kam zu Verkehrsbehinderungen, kurzzeitig musste die Autobahn gar in beiden Richtungen gesperrt werden.
Es kam zu Verkehrsbehinderungen, kurzzeitig musste die Autobahn gar in beiden Richtungen gesperrt werden.
Leserreporter/20 Minuten
1 / 6

Am Freitag kurz nach 9.15 Uhr ging auf der Autobahn A1 zwischen dem Rastplatz Grauholz und der Ausfahrt Schönbühl ein Lieferwagen in Flammen auf. Wie die Kantonspolizei Bern mitteilt, habe der Lenker den Wagen auf den Pannenstreifen gefahren, nachdem er eine Rauchentwicklung festgestellt hatte. Er konnte das Auto rechtzeitig verlassen und blieb unverletzt.

Die Berufsfeuerwehr konnte die Flammen letztlich löschen. Als Brandursache gibt die Polizei einen technischen Defekt an. Während der Löscharbeiten musste die A1 für rund 15 Minuten in beide Fahrtrichtungen gesperrt werden. Während der weiteren Bergungsarbeiten blieb in Fahrtrichtung Zürich eine Fahrspur gesperrt. Es kam zu Verkehrsbehinderungen.

pkb/mb

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch