Bern

Falsches Signal

BernBZ-Redaktor Christoph Hämmann über die Wohnpolitik von Alexandre Schmidt.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Die Altstadt lebt von Bars, Beizen und Bühnen, Läden, Büros sowie Menschen jeder Couleur, die mittendrin wohnen. Wie fragil der Mix ist, zeigt sich regelmässig: Lokale werden vertrieben, kleine Läden geschlossen, «tote» Schaufenster sind zu einem Problem geworden, das der Gemeinderat mit neuen Regeln angehen will.

Die Altstadt ist auf die Politik angewiesen. Damit sie nicht stetig teurer und anonymer wird, muss ein stärkerer Schutz von klassischem Wohnraum geprüft werden. Wenn Finanzdirektor Alexandre Schmidt destabilisierende Tendenzen noch fördern will, ist dies ein falsches Signal.

Zum wiederholten Mal versuchte er, die politische Mehrheit auszutricksen. Dabei hätte seine Direktion klare Aufträge, die der Erledigung harren. Einer verlangt mehr günstige Wohnungen – genau in diesem Bereich legt der sonst so umtriebige Schmidt aber wenig Elan an den Tag.

Mail: christoph.haemmann@bernerzeitung.ch (Berner Zeitung)

Erstellt: 02.11.2015, 21:39 Uhr

Christoph Hämmann ist Redaktor im Ressort Stadt Bern. (Bild: Andreas Blatter)

Artikel zum Thema

Entspannte Budgetdebatte

Bern Das Budget für 2016 wird nächste Woche fertig beraten. Weil erstmals seit Jahren kein Sparpaket vorgelegt wurde, verlief die Debatte im Stadtrat vom Donnerstag entspannter als auch schon. Übermütig wurde aber niemand: Anträge für Mehrausgaben wurden mehrheitlich abgelehnt. Mehr...

Luxuslogen in der Altstadt

Bern Finanzdirektor Alexandre Schmidt wollte in einem Altstadthaus in Bern möblierte Wohnungen für Geschäftsleute einrichten. Kritiker aus dem Stadtrat reagieren scharf: Solche Apartments verdrängen klassischen Wohnraum. Mehr...

Marktplatz

Immobilien

Kommentare

Blogs

Sweet Home Zeit, sich ums Esszimmer zu kümmern

Tingler Schreiben Sie Tagebuch?

Abo

Immer die Region zuerst. Im Digital-Abo.

Den Berner Oberländer digital ohne Einschränkung nutzen. Für nur CHF 29.- pro Monat.
Jetzt abonnieren!

Die Welt in Bildern

Kein Ball aber viel Rauch: Der Fussballer Tyler Roberts von Wales steht beim Spiel gegen Dänemark in Cardiff im Dunstkreis von einer Fan-Fackel. (17. November 2018)
(Bild: Matthew Childs) Mehr...