Zum Hauptinhalt springen

FDP und SVP treten zusammen an

Die beiden grossen bürgerlichen Stadtparteien FDP und SVP treten mit drei Personen für den Berner Gemeinderat an.

Thomas Fuch (SVP) (l.) und Christoph Zimmerli (FDP).
Thomas Fuch (SVP) (l.) und Christoph Zimmerli (FDP).

Zehn Tage nach dem Aus einer breiten Mitte-rechts-Koalition, weil die GLP das Projekt abblies, haben sich FDP und SVP gefunden. Wie die beiden Parteileitungen am Sonntag mitteilten, treten sie Ende November 2020 gemeinsam zu den Berner Gemeinderatswahlen an.

Ende Januar wollen FDP und SVP an ihren Mitgliederversammlungen je eine Kandidatin oder einen Kandidaten nominieren, die auf der «Bürgerlichen Liste» beide doppelt aufgeführt werden. Auf der fünften Linie darf ein Mitglied des Jungfreisinns kandidieren.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.