Zum Hauptinhalt springen

Flückiger sieht sich nicht im Fehler

Der Scharzenburger Gemeinderat wollte das Gemeindehaus sanieren und ausbauen. Doch das Volk schmetterte die Vorlage ab. Ruedi Flückiger (SP) erklärt seine erste grosse Niederlage als Gemeindepräsident.

Ruedi Flückiger, zwei von drei Schwarzenburgern haben an der Urne Nein gesagt zu Ihrer Vorlage. Haben Sie als Politiker schon je eine solche Niederlage erlebt? Es ist meine grösste Niederlage als Gemeindepräsident – ja. Aber nicht meine grösste als Politiker. 2001 hat das Volk ein Hochwasserschutzprojekt bachab geschickt, das ich als Gemeinderat vertreten hatte. Damals stand ich an der Gemeindeversammlung in der Pöschen-Halle allein vor 800 Leuten. Heute, beim Ausbau des Gemeindehauses, war ich nicht allein. Der ganze Gemeinderat stand hinter der Vorlage.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.