Zum Hauptinhalt springen

Flutlicht an für Manchester United

In einer Woche geht es in Bern los mit der Champions League. Vor sechzig Jahren standen sich YB und ManU zum ersten und bisher letzten Mal gegenüber.

YB - Manchester United im Freundschaftsspiel 1958 im Wankdorf, neu mit Flutlichtanlage. YBs Leon Walker köpft den Ball aus dem eigenen Strafraum, links im Bild Heinz Schneiter.
YB - Manchester United im Freundschaftsspiel 1958 im Wankdorf, neu mit Flutlichtanlage. YBs Leon Walker köpft den Ball aus dem eigenen Strafraum, links im Bild Heinz Schneiter.
Joe Widmer (Photopress)
Die Mannschaftsaufstellungen im Programmheft von 1958.
Die Mannschaftsaufstellungen im Programmheft von 1958.
Saro Pepe/FCZ-Museum
Zum ersten Nachtspiel auf dem Wankdorf grüsst YB ihre Freunde aus Manchester herzlich.
Zum ersten Nachtspiel auf dem Wankdorf grüsst YB ihre Freunde aus Manchester herzlich.
Saro Pepe/FCZ-Museum
1 / 3

Die Vorfreude war gross in Bern. Man könne, so schrieb das «Berner Tagblatt», mit einer «hervorragenden Demonstration englischen Fussballs durch hart trainierte Profis» rechnen. Zudem biete sich den Young Boys eine herausragende Chance, den in­ternationalen Namen erneut aufzupolieren. Sechzig Jahre sind seit diesen euphorischen Zeilen in der lo­kalen Presse vergangen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.