Zum Hauptinhalt springen

Forscher zügeln nach Posieux

Der Freiburgische Grosse Rat hat einen Kredit von 66 Millionen Franken zum Bau eines Forschungsgebäudes Agroscope in Posieux genehmigt. Der Standort in Liebefeld wird aufgehoben.

Agroscope zieht von Köniz (im Bild) nach Posieux ziehen.
Agroscope zieht von Köniz (im Bild) nach Posieux ziehen.

Diese Neuzuzüger sind im Kanton Freiburg willkommen: Der Grosse Rat hat am Mittwoch mit 93 gegen null Stimmen einen Verpflichtungskredit von 65,8 Millionen Franken genehmigt, um am Agroscope-Standort Posieux ein neues Forschungsgebäude für 170 Mitarbeiter zu errichten.

Das Gebäude wird den Betrieb des bisherigen Forschungsinstituts Liebefeld aufnehmen. Ab 2018 wird im Neubau Forschung in Nutztier- und Lebensmittelwissenschaften betrieben.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.