Zum Hauptinhalt springen

Frau auf Grosser Schanze missbraucht

In der Nacht auf Mittwoch ist in Bern eine Frau sexuell missbraucht worden. Zwei Männer wurden vorläufig festgenommen. Die Kantonspolizei Bern sucht Zeugen.

Am Dienstagabend um etwa 23 Uhr wurde eine Frau im Bahnhof Bern von zwei Männern angesprochen. Sie begleitete die beiden auf die Grosse Schanze. Dort sei sie von ihnen bedrängt und sexuell missbraucht worden, schreibt die Regionale Staatsanwaltschaft Bern-Mittelland in einer Mitteilung.

Noch in der gleichen Nacht konnte eine Polizeipatrouille zwei Männer anhalten, die der Beschreibung entsprachen. Die Männer wurden für weitere Abklärungen auf eine Polizeiwache gebracht und in der Folge festgenommen. Dennoch sucht die Polizei Zeugen, um den Vorfall genau zu klären. Sachdienliche Hinweise nehme sie unter der Telefonnummer 031 634 41 11 entgegen.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch