Zum Hauptinhalt springen

Frau verletzt sich schwer bei Feuer in Liebefeld

Bei einem Brand im Gartenstadt-Quartier von Liebefeld hat sich am Freitagabend eine ältere Frau gravierende Verletzungen zugezogen. Sie wurde mit schweren Verbrennungen in ein Spital eingeliefert.

Alice Born, Sprecherin der Kantonspolizei Bern, sagte am Samstag auf dem Regionalfernsehsender TeleBärn, ausgelöst worden sei das Feuer wahrscheinlich durch eine Kerze. Die Feuerwehr Köniz war mit einem grösseren Aufgebot vor Ort, wie die Nachrichtenagentur sda am Freitag vor Ort feststellte. Die Kantonspolizei hat weitere Informationen in Aussicht gestellt.

SDA/jam

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch